Schlafstörungen durch innere Unruhe – 42 % der Deutschen schlafen schlecht

Foto: Schlaflos © Gerhard Gellinger auf Pixabay
Foto: Schlaflos © Gerhard Gellinger auf Pixabay

 
 
 

(lifePR) ( Winsen, Mai 2019 ) Wie hängen Schlaflosigkeit und innere Unruhe zusammen? Oft liegt es auf der Hand: Wer sich ständig Sorgen oder Gedanken macht, schläft auch schlecht. Bei vielen Schlaflosen kommen nervöse Beschwerden wie Magenschmerzen, Herzrasen oder Niedergeschlagenheit dazu. Ursache sind oft vegetative Dystonien, ausgelöst durch seelische Belastungsphasen, ungeklärte Konflikte oder Prüfungsangst. Somatisches und vegetatives Nervensystem geraten aus dem Gleichgewicht und verursachen psychische und körperliche Beschwerden. Schnelle Hilfe bieten fünf Pflanzen in einer seit 60 Jahren bewährten homöopathischen Kombination.

Wer ist besonders betroffen?
Gerade sensible Menschen, die „sich alles zu Herzen nehmen“, denen Sorgen „auf den Magen schlagen“ und die sich „einen Kopf machen“ leiden unter innerer Unruhe. Erleben diese Personen seelische Belastungen, fühlen sie sich schnell überfordert und verzweifeln an eigentlich harmlosen Situationen. Die Sorgen wirken erdrückend, die Gedanken kreisen und rauben den Schlaf. Tagsüber kommen bei vielen Betroffenen nervöse Beschwerden wie Magenschmerzen und Herzrasen hinzu. Da nicht immer ein baldiger Ausweg aus der Belastungssituation erkennbar ist, vertrauen immer mehr Menschen, die unter nervösen Schlafstörungen leiden, auf schnelle und erfolgreiche Hilfe aus der Natur.

Umfassende Hilfe aus der Natur
Bei innerlich ausgelöstem Stress helfen tägliche Spaziergänge an der frischen Luft, um die kreisenden Gedanken zu durchbrechen und den Blick für andere Dinge zu öffnen. Gezielte Hilfe gibt es aus der Natur in Form von homöopathischen Arzneien, die beruhigen, ohne abhängig oder tagsüber müde zu machen. Die Wirkstoffe in dystoLoges® sind dabei besonders auf seelische Belastungen abgestimmt. Die seit 60 Jahren erfolgreiche homöopathische Kombination lindert tagsüber nervöse Organbeschwerden wie Magenschmerzen oder Herzrasen, fördert nachts den Schlaf und hilft bei nervösen Ein- und Durchschlafstörungen [2]. Das Besondere: Die Wirkung tritt bereits innerhalb der ersten Stunde ein [3]. dysto-Loges® ist in Tropfen- oder Tablettenform nur in Apotheken erhältlich. Der homöopathische 5-fach Komplex ist gut verträglich und sicher in der Anwendung. So können die Tabletten sogar bereits von Kindern ab sechs Jahren bei belastenden Phasen wie der Einschulung und vor Klassenarbeiten eingenommen werden. Tabletten: 50er 12,40 €, 100er 21,90 €, 260er 49,90 €, Tropfen: 50 ml 17,90 €, 100 ml 31,90 €.

[1] Repräsentativer DAK-Gesundheitsreport 2017 vom 15.03.2017 https://www.dak.de/…

[2] Hellhammer J et al: J Altern Complement Med 2012; 19 (2): 161-169

[3] Dimpfel W: Abschlussbericht 2010; NeuroCode AG Wetzlar